Die Sauna wird auch als Dampfbad bezeichnet. Es entstand in Finnland.

- Aug 18, 2019-

Die Sauna wird auch als Dampfbad bezeichnet. Es hat seinen Ursprung in Finnland. Es umfasst Trockendampfbäder und Dampfbäder. Aber die Leute sagen normalerweise, dass die Sauna ein trockenes Dampfbad und das Dampfbad ein Dampfbad ist. In der traditionellen Sauna wird mit gebranntem Mineralstein Wasser gespritzt, um Dampf zu erzeugen, und in der modernen Sauna werden die fernen Infrarot- und negativen Ionen verwendet, um den Saunaeffekt zu erzielen. Die Sauna hat viele Funktionen wie Gewichtsverlust, Entgiftung und Feng-Stagnation, die bei den Verbrauchern beliebt sind.

Die Heimsauna umfasst ein trockenes Dampfbad und ein Dampfbad, aber die Leute sagen normalerweise, dass die Sauna im Allgemeinen ein trockenes Dampfbad und das Dampfbad ein Dampfbad ist.

Trockenes Dämpfen:

Es ist die Verwendung von elektrischen Heizgeräten (Kohlekristall-Heizplatte, Keramikheizung usw.), um die elektrische Energie direkt zu erwärmen und die Wärme abzugeben, damit die Temperatur in der Sauna steigt und die Menschen schwitzen. Die Temperatur des Trockendampfens ist höher als die des Nassdampfens und die höchste Temperatur kann etwa 100 ° C erreichen. Trockenes Dämpfen ist nicht für Patienten mit Rheuma geeignet, da es kein Wasser enthält. Gleichzeitig riecht es nicht nach Dampf. Es ist angenehmer zu dämpfen und die Nase wird nicht langweilig. Die Haut wird jedoch nach dem Dämpfen trockener. Trinken Sie daher vor dem Trockendämpfen und während des Trockendampfens viel Wasser.

Nassdämpfen:

Der Dampfkessel wird zum Kochen von Wasser zur Erzeugung von Dampf verwendet, der dann durch ein Rohr ausgestoßen wird, und der erzeugte Dampf weist eine ausreichende Feuchtigkeit auf. Die Temperatur wird im Allgemeinen auf ungefähr 50 ° C geregelt. Frauen dämpfen oft, weil die Haut nach dem Dämpfen rosiger und wässriger ist als zuvor, aber beim Atmen treten Beschwerden und andere Beschwerden auf. Nassdampf bewirkt auch, dass der Körper schwitzt. Daher muss vor dem Dämpfen und Dämpfen mehr Wasser hinzugefügt werden.